netkompakt

Der unabhängige Newsticker

Unabhängige Medien News-Ticker
Journalismus: Was uns so bewegt
Donnerstag, den 24. April 2014 um 11:00 Uhr
Journalismus: Was uns so bewegt

Weiterlesen: ef-magazin Feed

 
Goldpreis-Fixing: BaFin-Ermittlungen dauern an
Donnerstag, den 24. April 2014 um 10:36 Uhr
Seit Mitte 2013 untersucht die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) neben Libor und Euribor auch das Gold- und Silberpreis-Fixing. Goldreporter erkundigte sich über den Stand der Ermittlungen.

Weiterlesen: Goldreporter

 
Ukraine soll 17 Milliarden Dollar IWF-Kredite erhalten
Donnerstag, den 24. April 2014 um 10:11 Uhr
Wenn ein Land IWF-Kredite haben will, dann muss es auch seinen Verpflichtungen nachkommen, so Lagarde. (Foto: dpa) Ein IWF-Bericht befürwortet einen Kredit an die Ukraine im Umfang von 17 Milliarden Dollar. Damit soll die Führung in Kiew ihre Schulden zahlen. Die Wirtschaft des Landes wird laut IWF dieses Jahr um 5 Prozent schrumpfen. Die Autoren des Berichts schlagen vor, dass die Kredite bei

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Gold: Kann sich das gelbe Metall über der Widerstandsmarke von USD 1.280 pro Unze halten?
Donnerstag, den 24. April 2014 um 09:35 Uhr
Angesichts des Ausmaßes der Rally, die Gold ausgehend von seinem Dezembertief hingelegt hatte, scheint die Korrektur seit den jüngsten Hochs im März dieses Jahres durchaus nachvollziehbar, obwohl es einige Faktoren wie das hohe Handelsvolumen bei fallenden Kursen ...

Weiterlesen: PROPAGANDAFRONT

 
Gold: Kann sich das gelbe Metall über der Stützungslinie von USD 1.280 pro Unze halten?
Donnerstag, den 24. April 2014 um 09:35 Uhr
Angesichts des Ausmaßes der Rally, die Gold ausgehend von seinem Dezembertief hingelegt hatte, scheint die Korrektur seit den jüngsten Hochs im März dieses Jahres durchaus nachvollziehbar, obwohl es einige ...

Weiterlesen: PROPAGANDAFRONT

 
330 Jahre lang Messung des Meeresspiegels
Donnerstag, den 24. April 2014 um 09:27 Uhr
Wie in meinem letzten Artikel Rebound beschrieben, macht PGR für die Nordischen Länder und andere Häfen der Ostsee Messungen des Meeresspiegels zu einer Messung von PGR, nicht des Meeresspiegels. Glücklicherweise wurden GPS-Messungen des PGR an allen Tiden-Messstellen in der Welt durchgeführt, und diese Messungen kann man dazu benutzen, die Messungen des Meeresspiegels an Pegelständen zu

Weiterlesen: EIKE News

 
Strahlenschutzkommission will Sicherheitszonen um KKW erweitern - und fördert so nur die Strahlenangst der Deutschen
Donnerstag, den 24. April 2014 um 09:24 Uhr
Was sagt die Strahlenschutzkommission? Es wurden Rechnungen mit Freisetzungen von 3,1*1017Bq Jod-131 und 2,9*1016Bq Cs-137 gemacht, das sind etwa doppelt so große Werte als wie sie von Japan berichtet worden sind. Als berechnete Häufigkeit des Ereignisses wird mit 2,1*10-7 pro Jahr angegeben, das bedeutet, daß einmal in 5 Millionen Jahren mit dieser Freisetzung zu rechnen ist. Die Rechnungen

Weiterlesen: EIKE News

 
Der Mythos vom billigen US-Gas (II.)
Donnerstag, den 24. April 2014 um 07:45 Uhr
(von Bankhaus Rott) Am US-Erdgasmarkt geht es turbulent zur Sache. Nicht durch die Steigerungen bei den Gaspreisen für Endkunden sowie die sich rasch leerenden Reserven sorgen für Anspannung. Auch Trendfolgemodelle an den Futuresmärkten werden dem mehrjährigen und hochprofitablen und Short-Trade hinterherweinen.

Weiterlesen: Rott & Meyer

 
Heino Nazi?
Donnerstag, den 24. April 2014 um 07:39 Uhr
„Heino ist ein Nazi“, sagt Musiker Jan Delay.  "Schwarzbraun ist die Haselnuß" sein Repertoire seien Soldatenlieder. Der Volksmusiker will gegen Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
GR: 3. Rettungsaktion
Donnerstag, den 24. April 2014 um 07:29 Uhr
Vor fast auf den Tag genau vier Jahren hat Griechenland seinen offiziellen Hilferuf abgesetzt. Spätestens seit gestern ist wahrscheinlich, dass im Herbst Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Der US Supreme Court erklärten Michigans Verbot für ...
Donnerstag, den 24. April 2014 um 01:15 Uhr
Der US Supreme Court erklärten Michigans Verbot für "affirmative action" für in Ordnung. Affirmative action ist die gezielte Bevorzugung von Minderheiten oder Benachteiligten, also z.B. von Schwarzen und Latinos. Hintergrund der Regelung in Michigan war ein Volksentscheid. Den wollte der Supreme Court nicht für unzulässig erklären.Ich halte bei solchen Regelungen für eines der Hauptprobleme, dass es so schwierig ist, irgendwann wieder damit aufzuhören. Exemplarisch kann man das an der Mädchenförderungen an deutschen Schulen beobachten, wo jetzt Jungen in der Bildung klar benachteiligt werden. Und an Unis kann sowas am Ende auch die Minderheiten benachteiligen, die so reingekommen sind, denn wenn die sich irgendwo bewerben, dann denkt sich die HR-Abteilung, dass der Bewerber

Weiterlesen: Fefes Blog

 
US-Konzern GE will sich Frankreichs Eisenbahn-Konzern Alstom schnappen
Donnerstag, den 24. April 2014 um 00:57 Uhr
Der Stolz der Franzosen, der TGV, könnte schon bald von Amerikanern gebaut werden: GE will den französischen Eisenbahn-Konzern Alstrom übernehmen. (Foto: dpa) Der US-Industriekonzern General Electric übernimmt einem Agenturbericht zufolge womöglich für rund 13 Milliarden Dollar den französischen Turbinen- und Zughersteller Alstom. Die beiden Siemens-Rivalen führten derzeit entsprechende

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Pensionsfonds: 85% droht Konkurs
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Donnerstag, den 24. April 2014 um 00:12 Uhr
Studie des Hedgefonds-Managers Bridgewater Associates: 85 % der Pensionsfonds droht innerhalb von 30 Jahren die Pleite. Viele Rentenfonds gehen davon aus, dass sie Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Ökonom Bagus: „Massive Umverteilung von Sparern zu Schuldnern in Europa“
Donnerstag, den 24. April 2014 um 00:07 Uhr
Italiens Matteo Renzi und Griechenlands Antonis Samaras kommt das Gelddrucken der EZB zugute: Sie können weiter Schulden machen. (Foto: consilium) Deutsche Wirtschafts Nachrichten:Aus dem Umfeld von EZB und IWF wird immer häufiger die Gefahr einer Deflation in der Euro-Zone beschworen. Sehen Sie diese Gefahr? Philipp Bagus: Sicherlich besteht die Möglichkeit, dass in einigen Bereichen, die

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Heile Euro-Welt: Deutsche glauben Merkel und Schäuble nicht
Donnerstag, den 24. April 2014 um 00:07 Uhr
Nur 34 Prozent der Deutschen teilen die Meinung der Regierung, dass Griechenland auf einem guten Weg sei. (Foto: dpa) 80 Prozent der Deutschen sind davon überzeugt, dass die Eurokrise noch nicht überstanden sei. Nur sieben Prozent halten die Krise für beendet. Sorge bereitet den Bürgern die Entwicklung in Griechenland. Nur 34 Prozent finden, dass Land sei auf einem guten Weg. Dagegen sehen 39

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Commerzbank kassiert Niederlage im Streit mit Ex-Vorstand Sieber
Donnerstag, den 24. April 2014 um 00:07 Uhr
2012 gehörte Personalvorstand Ulrich Sieber (ganz rechts) noch zum Führungsteam der krisengeschüttelten Commerzbank. Nun hat er erfolgreich gegen seinen Rausschmiss geklagt. Im Bild von links: Finanzvorstand Stephan Engels (l), Pressesprecher Richard Lips (2.v.l.), Vorsitzender Martin Blessing, Jochen Klösges (2.v.r.). (Foto: dpa) Die Commerzbank hat in dem Streit um die Abberufung des

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Groteske Rotation: Deutschland alle fünf Monate ohne Stimme in der EZB
Donnerstag, den 24. April 2014 um 00:07 Uhr
Bundesbankpräsident Jens Weidmann hat ab 2015 alle fünf Monate kein Stimmrecht im EZB-Rat. (Foto: dpa) Mit der Einführung des Euro in Litauen am 1. Januar 2015 ändert sich das Abstimmungsverfahren im EZB-Rat. Bei Abstimmungen können dann nicht mehr alle dann 19 Zentralbank-Chefs ihre Stimme abgeben. Das Stimmrecht soll „rotieren“. Bislang werden bei Sitzungen des EZB-Rats die Stimmen

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
China: Konjunktur bricht ein
Donnerstag, den 24. April 2014 um 00:07 Uhr
In China werden Volvos für den Weltmarkt gefertigt. Sinkende Nachfrage aus dem Ausland hat die Produktion gedrosselt. (Foto: dpa) Chinas produzierendes Gewerbe setzt die schwächelnde Wirtschaft des Landes weiter unter Druck. Der Einkaufsmanager-Index (PMI) der Großbank HSBC signalisiert einen Rückgang der Produktion für den vierten Monat in Folge. Der PMI befand sich im April mit 48,3

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
EU fordert von Deutschland grünes Licht für Fracking
Donnerstag, den 24. April 2014 um 00:07 Uhr
Kommissar Oettinger will in Deutschland „Demonstrations-Projekte“ für hydraulisches Fracking erlauben. (Foto: dpa) Die EU drängt Bundeskanzlerin Angela Merkel, das Fracking in Deutschland zuzulassen. Ziel ist es, vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise die Abhängigkeit der EU-Staaten von russischem Gas zu reduzieren. Die Forderung kommt von Energie-Kommissar Günther Oettinger (CDU),

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Astronauten: Asteroiden sind reale Gefahren für Städte auf der Erde
Donnerstag, den 24. April 2014 um 00:06 Uhr
Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Asteroid auf der Erde einschlägt und dabei eine Stadt zerstört, mag höher sein, als man gemeinhin denkt. Wissenschaftler, die Explosionen von Nuklearwaffen überwachen, geben an, zwischen den Jahren 2000 und 2013 26 Asteroiden-Explosionen erfasst zu haben. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Mehr als 1000 Menschen wurden so beispielsweise im

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 


Seite 1 von 3336
You are here:

Wer ist online

Wir haben 460 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge



 

--------------------------------------------------------