netkompakt

Der unabhängige Newsticker

Unabhängige Medien News-Ticker
Russland will Pornoseiten sperren
Freitag, den 25. Juli 2014 um 09:49 Uhr
Vielleicht denkt man im konservativen Russland, dass Masturbation blind macht. Anders kann man es sich nicht erklären, dass Moskau für 85.000 Studenten Pornoseiten im Internet sperren lassen will, wie die Agentur Xbiz berichtet.  Im Prinzip geht es nicht nur um Pornos, sondern um alle Inhalte, die “familiengerechte Werte stören und rechtswidriges Verhalten fördern”. Hört ihr die

Weiterlesen: Jenny´s Blog

 
“Kaufen Sie Gold, die Zentralbanken drehen durch”
Freitag, den 25. Juli 2014 um 08:34 Uhr
Marktanalyst Doug Casey erwartet spätestens im kommenden Jahr einen kräftigen Wirtschaftseinbruch. Physisches Gold sei dann die einzige wirkungsvolle Vermögenssicherung.

Weiterlesen: Goldreporter

 
Die Tiefsee kühlt sich ab inmitten eines Meeres von Modell-Unsicherheit: Neue Forschungen zum ozeanischen Wärmegehalt
Freitag, den 25. Juli 2014 um 08:14 Uhr
Als Nebenergebnis ihrer Analyse haben sie 1) festgestellt, dass sich die Tiefsee abkühlt, 2) eine viel geringere Rate der Erwärmung der Ozeane geschätzt, 3) aufgezeigt, wo die größten Unsicherheiten bestanden infolge der sich stets ändernden Örtlichkeiten von Erwärmung und Abkühlung und 4) Bedenken hinsichtlich früherer Verfahren spezifiziert, die zur Konstruktion von Änderungen des

Weiterlesen: EIKE News

 
Erschreckendes Geständnis einer Zentralbankerin
Freitag, den 25. Juli 2014 um 08:05 Uhr
Ich weiß kaum, wo ich anfangen soll. Es gibt so viele Menschen, über die ich lachen kann und so wenig Zeit. Ich kann die nicht alle auslachen. Deshalb muss ich die Personen auswählen, über die ich am meisten lachen kann...

Weiterlesen: Rott & Meyer

 
EZB Hacker: Ziel geheime Pleite-Bank Infos?
Freitag, den 25. Juli 2014 um 08:01 Uhr
Die EZB verfügt als Notenbank und künftige Bankenaufsicht wie kaum jemand anderes über höchst sensible Informationen. Wenn diese publik würden, wäre das Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Elektroautos und Windmühlen: Gutgemeintes Mahnmal anstatt Verkaufsschlager
Freitag, den 25. Juli 2014 um 08:00 Uhr
Sehr geehrte Firma Opel, vor drei Jahren starteten Sie mit Ihrem tollen Stromer Ampera am Markt und dachten offenbar allen Ernstes, Sie könnten dem deutschen Autofahrer mal so richtig abgefahrenen Unsinn andrehen. Nun, auch...

Weiterlesen: Vorsicht Brief!

 
Google kauft Twitch für 1 Milliarde Dollar.
Freitag, den 25. Juli 2014 um 02:31 Uhr
Google kauft Twitch für 1 Milliarde Dollar.

Weiterlesen: Fefes Blog

 
MH17 - Fefe: Ukraine war's
Freitag, den 25. Juli 2014 um 01:21 Uhr
Fefe: Ich bin ja im Moment zu glauben geneigt, dass die Ukraine den Jet runtergeholt hat, aus Versehen oder weil ein Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
Amerikaner werden nervös: Hat die Ukraine den Abschuss von MH17 ausgelöst?
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 
Freitag, den 25. Juli 2014 um 01:21 Uhr
Eine Maschine des Typs SU-25, hier bei einem Manöver, könnte der Ukraine und den USA zum Verhängnis werden: Erstmals haben die Amerikaner nicht ausgeschlossen, dass ein solcher Kampf-Jet in unmittelbarer Nähe von Flug MH17 geflogen sein könnte. Die Rebellen könnten dadurch provoziert worden sein – und den Schuss ausgelöst haben, der 300 Zivilisten das Leben kostete. (Foto: dpa) Das

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
ACH. Die "Regierung" der Ukraine ist zurückgetreten.Das ...
Freitag, den 25. Juli 2014 um 01:15 Uhr
ACH. Die "Regierung" der Ukraine ist zurückgetreten.Das ist ja mal schockierend. Sehr schön, dann kann es da ja jetzt mal ordentliche Wahlen geben, und dann löst sich vielleicht dieser ganze bescheuerte Krieg in Wohlgefallen auf. Das wäre ja mal ein schöner Sommernachtstraum.Ich bin ja im Moment zu glauben geneigt, dass die Ukraine den Jet runtergeholt hat, aus Versehen oder weil ein Hitzkopf der Nazipartei (die ja den "Sicherheitsapparat" des Landes gestellt haben) freigedreht hat.Dazu ein paar Überlegungen.So ein Luftabwehrsystem ist kein Spielzeug, das holt nicht Flugzeuge runter, wenn man wild Knöpfe drückt. Das ist ein Präzisionsinstrument, das von geschultem Personal bedient werden muss. Geschultes Personal gibt es genug, weil die Rote Armee daran ausgebildet hat.

Weiterlesen: Fefes Blog

 
Finanz-Krieg: EU vor Sanktionen gegen russische Banken
Freitag, den 25. Juli 2014 um 01:07 Uhr
Im Ukraine-Konflikt nehmen die Wirtschaftssanktionen der EU gegen Russland Gestalt an. Nächste Woche könnte die EU nach Angaben von Diplomaten erstmals Strafmaßnahmen gegen russische Banken unter staatlicher Kontrolle verhängen. Darüber hinaus werden zeitlich begrenzte Exportverbote für verschiedene Branchen diskutiert. Damit nimmt die EU nicht mehr nur einzelne Personen oder Firmen ins

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Fnord des Tages: Angebliches Schreiben des Axel-Springer-Verlages ...
Freitag, den 25. Juli 2014 um 01:01 Uhr
Fnord des Tages: Angebliches Schreiben des Axel-Springer-Verlages an den Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Ich halte es für so gut wie ausgeschlossen, dass das echt ist.

Weiterlesen: Fefes Blog

 
Menschrechte: Polen für geheime CIA-Gefängnisse verurteilt
Freitag, den 25. Juli 2014 um 01:00 Uhr
Die beiden Kläger befinden sich noch immer im US-Gefangenlager Guantanamo. (Foto: dpa) Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat Polen eine Mitverantwortung für die Inhaftierung von zwei Terrorverdächtigen in geheimen CIA-Gefängnissen gegeben. Das Gericht in Straßburg verurteilte die polnische Regierung zu einer Schmerzensgeldzahlung von jeweils 100.000 Euro an die beiden

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Russen müssen Krim-Eroberung mit saftiger Steuererhöhung bezahlen
Freitag, den 25. Juli 2014 um 00:58 Uhr
Krieg ist teuer: Präsident Putin, hier beim Kriegsrat in Moskau, lässt nun die Russen mit einer neuen Steuer für seine Expansions-Gelüste zahlen. Vorbild ist der deutsche Soli. (Foto: dpa) Russland will eine Solidaritätssteuer für Superreiche einführen. Die Abgeordneten der Duma haben bereits ein entsprechendes Gesetz formuliert. Abgestimmt wird darüber im Herbst. Die Einkommenssteuer

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Argentinien steuert zielsicher Richtung Staats-Bankrott
Freitag, den 25. Juli 2014 um 00:58 Uhr
Trotz neuer Kredite aus China: Argentiniens Präsidentin de Kirchner will im Schuldenstreit mit den US-„Geierfonds“ nicht nachgeben. (Foto: dpa) Argentiniens nähert sich unausweichlich der Staatspleite. Im Schulden-Streit zwischen der argentinischen Regierung und amerikanischen Hedge-Fonds bekunden zwar beide Seiten ihre Hoffnung auf eine Einigung, zeigen jedoch wenig Interesse an einem

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Crash-Gefahr: US-Aufsicht versperrt Fluchtwege aus Geldmarkt-Fonds
Freitag, den 25. Juli 2014 um 00:56 Uhr
Investmentfonds können Anlegern künftig den Zugang zu ihrem Geld verweigern. So will die US-Börsenaufsicht ein Run auf die Einkagen verhindern – und könnte ihn dadurch erst auslösen. (Foto: dpa) Die US-Börsenaufsicht SEC hat am Mittwoch neue Regeln für Fondsanleger beschlossen. Demnach können Investmentfonds in Zeiten einer Börsenpanik künftig Ausstiegsgebühren und sogar

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
MH17: Warum verheimlicht Ukraine Fluglotsen-Gespräche?
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Freitag, den 25. Juli 2014 um 00:00 Uhr
Politik und westliche Propaganda-Postillen allen voran die GEZwangssender fordern Aufklärung in Sachen MH17. Doch niemand fragt, warum die Ukraine bis Weiterlesen...

Weiterlesen: MMnews

 
MH17: Ukraine verantwortlich
Donnerstag, den 24. Juli 2014 um 23:42 Uhr
Robert Parry, ein preisgekrönter ehemaligen Reporter von The Associated Press, hat aus US-Geheimdienstkreisen erfahren, dass die US-Regierung im Besitz von Satellitenfotos ist, die zeigen, dass (reguläre) ukrainische Truppen für den Abschuss der Fluges MH17 der Malaysian Airlines verantwortlich waren. Ohne jede korrekte Untersuchung haben die (westlichen) Medien sofort den von Russen

Weiterlesen: Der klare Blick

 
EZB merkte erst nach Erpresser-Email, dass ihre Server gehackt wurden
Donnerstag, den 24. Juli 2014 um 23:17 Uhr
Computerhacker haben versucht, die Europäische Zentralbank (EZB) mit gestohlenen Daten zu erpressen. Wie die Notenbank am Donnerstag in Frankfurt mitteilte, wurde ihre Internetseite angegriffen. Es seien zahlreiche E-Mail-Adressen und andere Kontaktdaten wie Telefonnummern gestohlen worden. Wichtige interne Computersysteme seien aber nicht betroffen. Zudem seien keine für die Finanzmärkte

Weiterlesen: DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

 
Ausrede des Tages: Netzpolitik.org hat eine Informationsfreiheitsanfrage ...
Donnerstag, den 24. Juli 2014 um 22:01 Uhr
Ausrede des Tages: Netzpolitik.org hat eine Informationsfreiheitsanfrage gestellt. Sie wollten den Brief der Bundesregierung an US-Justizminister Eric Holder sehen. Das geht natürlich nicht, wegen, äh, *würfel* "Art und Umfang der Antwort der USA auf die Fragen können beeinflusst werden, wenn diese öffentlich werden". Reicht euch nicht? Das haben sie schon befürchtet, daher haben sie auch gleich noch eine zweite Ausrede beigelegt:Ein Bekanntwerden der Fragen wäre daher geeignet, die vertrauensvolle Zusammenarbeit Deutschlands mit den Vereinigten Staaten von Amerika im Bereich der Auslieferung empfindlich zu stören. Aha? Wir haben eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Vereinigten Staaten im Bereich der Auslieferung? Aber nicht vertrauensvoll genug, um Snowden als

Weiterlesen: Fefes Blog

 


Seite 1 von 3631
You are here:

Wer ist online

Wir haben 838 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge



 

--------------------------------------------------------