netkompakt

Der unabhängige Newsticker

Andere Alternative News
You are here:

Globale News Suche

Net News Global

  • Die Journalisten und der Krieg von Thierry Meyssan
    Allerdings war es aber genau das Gegenteil. Die Redaktion von CNN war - und ist seit 1998 dauerhaft - unter der Fuchtel einer militärischen Einheit, der United States Army Psychological Operations Unit, die in ihren Geschäftsräumen installiert ist. Sie machte keine sachlichen Berichte über die Ereignisse, sondern gab eine von der CIA und dem Pentagon inszenierte Show.
  • Schwachkopf des Tages: Alexander von Sobeck – ZDF
    Gerade erst durch eine rotzfreche Lüge aufgefallen, redet ZDF-Korrespondent Sobeck erneut in den ZDF-heute-Nachrichten kompletten Schwachsinn, der massive Zweifel aufkommen lässt, dass der Berufsschwätzer auch nur ein Wort Griechisch spricht oder versteht.
  • ARD tagesthemen: Merkels Staatsfunk-Prostituierte mit Vollgas gegen die griechische Regierung
    Wenn also eine Caren Miosga in den tagesthemen so scheinbar naiv und unschuldig daherkommt, sollte man sich nicht täuschen lassen: Miosga hat allein durch Lügen, Diffamierungen und Desinformation mehr Krieg und Elend den Boden bereitet, als die Propaganda des IS – der ja selbst nur ein Produkt der vorhergegangenen Kriegsprogaganda gegen den Irak und Syrien durch die ARD und andere westliche Hetzmedien ist.
  • Die globale Ordnung zerbricht
    Der Ausdruck „Megamaschine“ ist dabei eine Metapher für ein ökonomisches, militärisches und ideologisches System, das vor etwa 500 Jahren in Europa entstand und sich rasant über die Welt verbreitete. Die historische Bestandsaufnahme zeigt sehr deutlich, dass dieses System von Anfang an mit radikaler Ausbeutung von Mensch und Natur und massiver physischer Gewalt verbunden war.
  • 2. Juli 2015 um 8:40 Uhr Hinweise des Tages
    Greece: Only the ‘No’ Can Save the Euro - Die Griechenland-Lüge: Der Faktencheck - Tsipras: Die Griechinnen und Griechen entscheiden - Gregor Gysi, DIE LINKE: »Sie wollen die linke Regierung in Griechenland beseitigen« - Gesine Schwann: „Politik wird durch Zwang ersetzt“ - Gespräch mit Heiner Flassbeck - Merkel: “Wir können in Ruhe abwarten, denn Europa ist stark” - (...)

Wer ist online

Wir haben 672 Gäste online

RSS Feed

RSS-Feed ist frei und darf auf jeder Seite eingebaut werden.   RSS icon.svg

Postkasten für Artikelvorschläge:

Linkvorschläge

gulli.com

  • Neuartige Hologramme lassen sich sogar berühren
    Augmented Reality und Hologramme sind eine tolle Sache. Sie könnten Arbeiten erleichtern und eignen sich auch, um faszinierende Spiele zu ermöglichen. Doch wie cool wäre es, wenn man diese Hologramme sogar berühren könnte? Japanischen Forschern ist dies nun gelungen.
  • Wikipedia wehrt sich gegen Angriff auf die Panoramafreiheit
    Die Panoramafreiheit in manchen Ländern der EU ist in Gefahr, da eine Urheberrechtsreform des EU-Parlaments dazu führen soll, dass keine Bilder von Kunstwerken oder Architektur mehr veröffentlicht werden dürfen. Wikipedia, die von dieser Reform stark betroffen sind, setzen sich nun zur Wehr.
  • Benutzerfreundlichkeit: Welches Betriebssystem schneidet am besten ab?
    Ohne Betriebssystem ist ein Computer für die meisten Benutzer zu nichts zu gebrauchen. Es laufen keine Programme darauf, man kann nicht im Internet surfen und schon gar nicht damit arbeiten — kurz, das Operating System ist die Grundlage dafür, dass man die Hardware sinnvoll verwenden kann. Bei komplett fertig konfigurierten Geräten aus dem Fachhandel ist das kein Problem.
  • NSA spionierte Bundesregierung in großem Stil aus
    Wikileaks veröffentlichte neue Dokumente, welche belegen, dass die Bundesregierung deutlich massiver von der NSA ausspioniert wurde, als man bisher angenommen hatte. Dabei werden sehr viele Spionageziele in unterschiedlichen Ministerien aufgelistet. Einige der abgehörten Telefonnummern sollen sogar noch immer aktiv sein.
  • Toshiba zieht sich aus Unterhaltungselektronik-Branche zurück
    Toshiba wird in Kürze keine Unterhaltungselektronik mehr in Europa vertreiben. Das Geschäft wurde verkauft. Schon Anfang des Jahres zog sich Toshiba aus diesem Markt in den USA zurück. Der Markenname soll allerdings erhalten bleiben. Die künftigen "Toshiba-Produkte" werden aber nicht mehr von Toshiba selbst hergestellt.


 

--------------------------------------------------------